Zum Hauptinhalt springen

Unser Vertrag

Bevor wir dich bei einem Kunden für einen Direktjob vorstellen können, bitten wir dich, unseren Vertrag zu unterschreiben. Dieser beinhaltet folgende Punkte:

  1. Wenn es mit dem Kunden, mit dem du über Uplink in Kontakt gekommen ist, zu einer Zusammenarbeit kommt, berechnen wir dir für die ersten 6 Monate dieser Zusammenarbeit eine Gebühr von 10% deines Honorars. Diese Gebühr fällt nur an, wenn die Zusammenarbeit innerhalb von 12 Monaten nach unserer Vorstellung startet.

  2. Während der provisionspflichtigen Zeit bitten wir dich, uns die Rechnungen, die du dem Kunden stellst, auch direkt zuzuschicken, entweder per Slack (präferiert) oder per E-Mail an invoices@uplink.tech. Wir stellen dir dann jeweils eine Rechnung über unsere Gebühr, die du aber erst zahlen musst, wenn deine Rechnung vom Kunden bezahlt ist.

  3. Uplink ist nicht verantwortlich oder haftbar für alles, was während der Zusammenarbeit zwischen dir und dem Kunden passiert.

Das ist alles. In Juristendeutsch übersetzt ist es natürlich etwas länger, aber wir möchten die Geschäftsbeziehung zu dir so einfach wie möglich gestalten!

Unterzeichnen

Wir nutzen Zoho zum Unterzeichnen aller Verträge. Sobald du dich das erste Mal für einen Direktjob bewirbst, bekommst du automatisch von Zoho eine E-Mail mit der Aufforderung, den Vertrag zu unterzeichnen.

Da bei Recruiter-Jobs keine Gebühr anfällt, kannst du dich für diese bewerben, ohne den Vertrag unterschreiben zu müssen.