Zum Hauptinhalt springen

Unser Slack

Slack ist unser (virtuelles) Vereinsheim, in dem alle unsere Mitglieder zusammenkommen und sich unterhalten, und wo alle neuen Jobs veröffentlicht werden.

Man kann Slack lieben oder hassen, aber für unsere Community hat es sich als fantastische “Schaltzentrale” erwiesen, in der alle Fäden zusammenlaufen. Alle neuen Uplink-Mitglieder erhalten automatisch eine Einladung in unseren Slack, und die meisten nehmen sie an, da sich hier fast alles abspielt, d.h. der Austausch unter den Mitgliedern, Ankündigungen des Uplink-Teams, Jobausschreibungen und vieles mehr.

Darüber hinaus haben wir den gesamten Bewerbungsprozess für einen Job als Slack-Workflow implementiert. Wenn du also vorhast, dich auf einen Job zu bewerben, komm an Bord! 🤠

In unserem Slack findest du eine Reihe von öffentlichen Channels und Job-Channels.

Öffentliche Channels

In diesen Channels kannst du dich mit anderen Uplink-Mitgliedern zu verschiedenen Themen austauschen:

  • #announcements - Offizielle Nachrichten vom Uplink-Team. Nur Admins können in diesem Channel posten, aber alle Mitglieder können (und sollen! 😄) die Nachrichten in Threads kommentieren!
  • #business - Fragen und Unterhaltungen zu allen Business-Themen des Freelancertums - Kunden, Verträge, Finanzen, Versicherungen, Registrierung als Freiberufler, Firmengründung usw. Auch Fragen von "Neulingen" werden gerne beantwortet!
  • #taxes - Steuerthemen werden in diesem Channel besprochen - wo finde ich einen Steuerberater, welche Steuersoftware ist die beste, welches Firmenkonstrukt ist steuerlich vorteilhaft, etc.
  • #events - Organisierst du ein Event, Meetup oder eine Konferenz oder planst du, daran teilzunehmen? Dann lass es die anderen Uplink-Mitglieder wissen!
  • #ideas - Poste deine Nebenprojekte oder Ideen hier, um Feedback zu bekommen!
  • #investing - Hier geht es darum, wo man als Freelancer sein hart verdientes Geld invstieren kann - Aktien, ETFs, Crypto, etc.
  • #uplink - In diesem Channel kannst du dem Uplink-Team Ideen für neue Features mitteilen oder auch einen Bug reporten. In unregelmäßigen Abständen fragt das Uplink-Team hier auch selbst nach Feedback zu neuen Ideen und Features.
  • #lounge - Alles, was in die Kategorie "offtopic" gehört, also nicht direkt mit der Arbeit als IT-Freelancer zu tun hat.
  • #agile - Diskussionen zum Thema Agile, SCRUM und Projektmanagement.
  • #adventofcode - Der Advent of Code findet jedes Jahr im Dezember statt! In diesem Channel werden Lösungen verglichen und automatisch Updates zum Uplink-Leaderboard gepostet.
  • #lang-rust - Alles zur Programmiersprache Rust.
  • #tech-backend, #tech-frontend + more - Channels, die mit "tech-" beginnen, sind Fragen, Diskussionen und News zu einem bestimmten Tech-Thema gewidmet.
  • #city-berlin, #city-hamburg + more - Channels, die mit "city-" beginnen, sind Fragen und Diskussionen zu einer bestimmten Stadt gewidmet, z.B. zur lokalen IT-Szene, Events, Coworking-Spaces, etc.

Guidelines

Hier sind einige hilfreiche Artikel, die Guidelines für effektive Online-Kommunikation enthalten:

Job-Channels

Jedes Mal, wenn ein neuer Job veröffentlicht wird, wird er in einem oder (meistens) mehreren Channels gepostet. Alle Mitglieder, die einem der Channels beigetreten sind, können sich dann darauf bewerben.

Als Mitglied kannst du dir also genau aussuchen, welchen Channels du beitrittst, so dass du nur für die Jobs eine Benachrichtigung bekommst, die dich interessieren. Direktjobs und Recruiter-Jobs werden dabei in separaten Channels gepostet.

Beispiel

Wenn du z.B. nur über Direktjobs mit Fokus auf React.js, Java oder Kotlin informiert werden möchten, tritt einfach den Channels #jobs-direct-frontend-react und #jobs-direct-backend-java-kotlin bei.

Diese Job-Channels gibt es bei Uplink:

Alle Jobs

In diesen Channels werden alle Jobs einer Kategorie (Direkt oder Recruiter) veröffentlicht:

Direktjobs nach Locations

In diesen Channels werden alle Direktjobs veröffentlicht, die entweder komplett remote machbar sind oder (zumindest teilweise) die Onsite-Arbeit beim Kunden in einer bestimmten Stadt erfordern:

Direktjobs nach Skills

In diesen Channels werden die Direktjobs nach Skills gruppiert veröffentlicht.

Achtung

Diese Channels sind hierarchisch organisiert, was dazu führen kann, dass man doppelte Benachrichtigungen bekommt, wenn man Channels beitritt, die sich "überlappen".

Beispiel: wenn ein Direktjob mit Fokus auf Ruby veröffentlicht wird, wird er immer in diesen drei Channels gepostet:

Mehr als einem dieser drei Channels beizutreten, ist also eigentlich nicht nötig, und führt dazu, dass man von Slack für den gleichen Job mehremals benachrichtigt wird.

Recruiter jobs by technologies/skills

Recruiter jobs are grouped by technologies and can be found in the following channels:

Community jobs

If you'd like to hear about jobs from other members of the Uplink community, join #jobs-community!

Unlike the other job channels, #jobs-community is open for everyone to post. Post your job here if:

  • you have a personal project, but are missing the skills or time to work on it, or
  • you're working on a client project that you could need some help with, or
  • you started a startup and are looking for co-founders or a CTO.

If you post in this channel, please keep a few things in mind:

  • Be prepared to pay a market rate for the skills you're looking for (unless you're looking for a co-founder and offering shares). As a rule of thumb, it shouldn't be much less than what you would accept yourself if you were offered the job.
  • Describe the tasks as detailed as possible to make the job appealing.
  • Mention whether you'd like to meet the other freelancer face-to-face or if they can work completely remotely. Of course, jobs that can be done 100% remotely are much more attractive.
  • Mention how interested freelancers should contact you. The easiest is "PM me for details".
  • Please don't use @channel to notify all members in the channel of your post.

You should not post in this channel if you simply received a job offer from a client (or recruiter) that you don't want to take on. Instead, you should refer the client to us! 😇

Restrictions

Our Slack workspace has a few restrictions:

10k messages limit

We are on the free Slack plan and have no way to switch to any of the paid plans, since this would mean several thousand Euros per month in fees that we would have to pay to Slack.

On the free plan, only the last 10.000 messages are accessible in our workspace. This sounds like a lot, but depending on how active our members are and how many jobs are posted (and applied to), it means only the last 1-2 months' messages are visible.

To avoid all the knowledge, that is shared by our members, ending up in the void, we introduced the Community Wiki in June 2020.

No email notifications after a period of inactivity

Slack wants to make sure that users do not receive email notifications from workspaces that they don't regularly visit.

To that end, users are tagged as 'inactive' if they show no (or only very little) activity in a workspace for 14 days. If another 60 days go by without activity, Slack stops sending the user email notifications for this workspace.

The way that Slack defines 'showing activity' is very specific - sending at least 10 messages in a 7 day period, or at least 9 actions on 3 days within a 7 day period. An action could be reading a message in a channel, changing the channel, or creating a post.

So if you don't receive any email notifications from our workspace anymore, most likely Slack has tagged you as 'inactive'. This can happen even if you log in regularly, read messages, or even post messages yourself, since you might still end up under the 'showing activity' threshold explained before!

The easiest way to make sure that your account is set to 'active' and you're receiving email notifications is to send 10 quick messages to yourself. Yes, this actually works! (confirmed by Slack support)