📣 Vortrag zur Klimaforschung und Führung durchs DKRZ on 23. Mai in Hamburg 📣 Details

First Survey

14. Jun 2023 24. Mai 2023 - 7. Jun 2023 71 Teilnehmer
Unsere erste Umfrage zeigt, dass 60% der Befragten ihre derzeitige Projektsituation als schlechter einschätzen als vor 12 Monaten, während nur 10% sie als etwas besser betrachten. Allerdings erwarten 45%, dass sich die Situation in den nächsten 12 Monaten positiv entwickeln wird, während nur 14% eine Verschlechterung erwarten.

Die Frage nach dem aktuellen Stundensatz zeigt, dass die Bereiche 100€-109€ und 80-89€ am beliebtesten sind.

Abonnieren Sie unseren LinkedIn Newsletter, um beim Erscheinen des nächsten Freelance Radar benachrichtigt zu werden.

Bei Fragen zur Berichterstattung über den Freelance Radar kontaktieren Sie uns bitte unter hello@uplink.tech.

Alle Ergebnisse dieser Umfrage können hier gebündelt herunterladen werden:

Ergebnisse herunterladen

Wie beurteilst du deine aktuelle Projektsituation im Vergleich zu vor 12 Monaten?

Bitte berücksichtige folgende Aspekte aus den letzten Monaten:
  • Anzahl der Anfragen von Personalvermittlern und Endkunden
  • Rückmeldungen zu eigenen Marketing- und Vertriebsinitiativen
  • Bereitschaft der Endkunden, neue Projekte zu beginnen und laufende Projekte fortzuführen
Loading...
Grafik herunterladen

Wie hoch war dein durchschnittlicher Stundensatz in den letzten 3 Monaten?

Wenn du in den letzten Monaten nicht auf Stundenbasis abgerechnet hast oder mehrere Projekte mit unterschiedlichen Stundensätzen hattest, gib bitte einen ungefähren Durchschnittsverdienst pro Stunde an, wenn möglich.
Loading...
Grafik herunterladen

Wie schätzt du die Entwicklung deiner persönlichen Projektsituation in den nächsten 12 Monaten ein?

Erwarten Sie, dass es im Vergleich zu den letzten 12 Monaten einfacher oder schwieriger sein wird, neue Kunden zu finden und bestehende Kunden zu halten?
Loading...
Grafik herunterladen
Aufgrund von Rundungen stimmen die präsentierten Zahlen möglicherweise nicht exakt mit den angegebenen Gesamtsummen überein, und Prozentsätze spiegeln möglicherweise nicht genau die absoluten Zahlen wider.