💁‍♂️🙋‍♂️ Wer sind die Gesichter hinter Nemensis?

Die Nemensis ist eigentlich ein etablierter Dienstleister und seit 2007 am Schweizer Markt. In diesem Jahr haben wir die bis dahin brach liegende Nemensis Deutschland neu aufleben lassen. Da wir beide schon mehrere Jahre bei etablierten Dienstleistern in der Projektvermittlung tätig waren, kennen wir den deutschen IT-Projektmarkt sehr gut. Allerdings wissen wir auch, was alles nicht so gut läuft: Intransparentes Arbeiten, haltlose Zusagen, keine Verbindlichkeit oder unpersönliche Zusammenarbeit. Da wir dies schon immer anders gelebt haben, setzen wir unsere Werte konsequent um – zum Vorteil von Freelancern und Kunden.

René ist mit 2 Jähriger Unterbrechung bereits seit 2010 im IT-Umfeld tätig. Als gelernter Informatikkaufmann in einem Software-Unternehmen hat er zunächst in Delphi programmiert, später dann ins IT-Projektmanagement gewechselt. So versteht er die Belange seiner Kunden. Ebenso spiegelt er dadurch dem Kandidaten genau, worum es in dem jeweiligen Projekt geht und worauf genau zu achten ist. Privat kann bis auf Käse auf alle tierischen Produkte verzichten, treibt gerne regelmäßig Sport und hat ein Faible für Wissensbücher.

Ben hat ursprünglich Theologie und Chemie studiert und dann den Quereinstieg in das Personalwesen gesucht. Er hat sowohl als Recruiter, als auch im Vertrieb gearbeitet. Deshalb kann er sehr gut als Vermittler zwischen Kunden und Freelancern arbeiten. Aufgrund seines Studiums sind neben den IT- auch die Life-Sciences-Projekte sein Schwerpunkt. Er liebt Podcasts, legt noch gelegentlich auf und macht den besten Sauerbraten.

Wir kennen uns von der gemeinsamen Zeit bei einem Marktbegleiter! #expertsreunited
Dann sind wir alle in eine andere Richtung weiter gezogen und freuen uns, mit dieser Kooperation den Markt mit erfrischenden Ideen neu zu beleben.

🤔 Was macht ihr anders als klassische IT- Recruiter?

Wir lieben unsere Arbeit. Wir können uns stundenlang mit unseren Kunden und Freelancern über Technologien unterhalten und dabei jedes Mal etwas dazulernen. Außerdem sind uns unsere Kernwerte besonders wichtig: Transparenz, Verbindlichkeit, klare Absprachen und der persönliche Kontakt zu Kunden und Freelancern. Durch diesen Kontakt können wir die besten Lösungen für beide Seiten entwickeln oder neue Ideen für eine Zusammenarbeit entwerfen. Zudem gibt es nicht die klassischen Hierarchien oder KPI-getriebenes Verhalten.

🗃️ Was sind eure typischen Projekte?

Unsere Projekte sind sehr heterogen. Grob lassen sie sich in die Bereiche Entwicklung, Betrieb, SAP und Projektmanagement (klassisch und agil) einteilen. Dabei sind 90% der Projekte auf Senior-Level.


Mehr Infos zu der Zusammenarbeit mit unseren Recruiting Partnern findet ihr in unserer Knowledge Base sowie in unserem letzten Blogpost in den FAQs. Wenn ihr irgendwelche Fragen oder Anregungen habt, kommt gerne direkt auf uns  via E-Mail oder im Uplink-Slack zu!